Deltatre und DFL bauen Joint Venture Sportec Solutions aus

Deltatre, der weltweit führende Anbieter von Sportmedienanwendungen und die Deutsche Fußball Liga haben ihr Joint Venture Sportec Solutions weiter ausgebaut. Das Unternehmen wurde 2016 als ein innovationsorientiertes, internes Kompetenzzentrum gegründet, das auf die Verbesserung des Dateneinsatzes im deutschen Fußball (Bundesliga und 2. Bundesliga) ausgerichtet ist. Sportec Solutions wird zukünftig seine Produkte und Dienstleistungen auch weltweit vertreiben, sodass globale Ligen und Verbände von Leistungen profitieren können, die bisher ausschließlich in Deutschland angeboten wurden.

Giampiero Rinaudo, CEO von Deltatre: „Das Entwicklungs- und Innovationstempo von Sportec Solutions war und ist außergewöhnlich hoch. Wir möchten das Angebot gemeinsam mit der DFL auf andere Ligen und Verbände auf der ganzen Welt auszuweiten.“

Das Joint Venture bietet Vereinen, Lizenznehmern, Partnern und Kunden die fortschrittliche Erhebung, Speicherung, Analyse, Auslieferung und Auswertung von Live-Spieldaten an.

„Der Ausbau von Sportec Solutions folgt der Strategie der DFL, auch mit Blick auf Medien, Technologien und Spieldaten eine weltweit führende Rolle einzunehmen“, erklärte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. „Vor allem im Bereich Spieldaten werden sich die Möglichkeiten zur Nutzung in der sportlichen und medialen Analyse weiter rasant entwickeln.“

Im Rahmen der neuen Vereinbarung hat Deltatre die Mehrheit der Anteile übernommen und wird die operative und vertriebliche Verantwortung für Sportec Solutions außerhalb Deutschlands tragen. Christian Holzer und Dr. Hendrik Weber bilden den Vorstand des Joint Ventures.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach oben